Mittwoch, 3. Oktober 2012

AMU #1 mit Alterra Quattro 02 - Golden Brown

Na dann möchte ich jetzt mal mein erstes AMU machen :)

Gemacht wurde es mit der Lidschattenpalette "Quattro 02 - Golden Brown" von Alterra.
Kostet im Rossmann um die 5€ und für diese Woche auch noch 20% Rabatt, da konnte ich einfach nicht widerstehen! :)

Hier mal ein Foto von der Palette:
Quattro 02 - Golden Brown
 Für das AMU habe ich nur 2 Farben verwendet.
Links die hellste Farbe (ein sehr, sehr helles Beige, fast schon weiß auf dem Lid) und dann noch die Farbe oben, ein etwas goldigeres Beige.
Sieht auf dem Lid ein bisschen wie Sand aus :)

Welche Produkte habe ich noch benutzt?
Als Base habe ich die "Eyeshadow Base" von Rival de Loop Young benutzt, als Mascara den "2in1 Volume Mascara" von Essence.

Hier mal ein Bild ohne Mascara:
Wie man sieht habe ich die hellste Farbe aufs komplette Lid aufgetragen und bin dann mit dem Sandton darübergegangen.

Dann folgte der Mascara:

Und dann war das gesamte Schauspiel auch schon fertig.

Da ich Brillenträgerin bin, möchte ich euch natürlich ein Gesamtbild (mit Brille ;D) nicht vorenthalten.
Auf dem Bild trage ich auch noch den Tinted Lip Conditioner von Sleek in der Farbe "963 - Bare Minimum".
Da ich von Natur aus aber schon immer eher rötliche als pinke Lippen habe, fällt dieser im Bild kaum auf.

 Was sagt ihr dazu?
Gefällt euch das AMU? :)

Isabell

Kommentare:

  1. wenn du die augen offen hast, dann sieht man es kaum ;)

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die Tipps! :)
    Nun ja, meine Haare waren 70 cm lang und ich hatte sie fast ein Jahr nicht nachgefärbt, da ich wieder zur Naturhaarfarbe wollte. Ist ein dunkles Aschblond. Allerdings sollte ich ein Fotoshooting haben und mir war das sehr wichtig. Deswegen wollte ich ne einheitliche Farbe. Allerdings hätte das mit dem dunkler machen in besch....München nicht geklappt. Deswegen dachte ich; Ok, dann mache ich so noch ein Mal hell und lasse es wieder rauswachsen und gehe dann das Projekt "Naturhaarfarbe" an. Bin deswegen auch extra zum Friseur und das war kein Billigladen. Dort wurde dann aber alles falsch gemacht. Haare rausgerupft, verbrannt,die Längen der Haare stark beschädigt, Hose mit Flecken etc.
    Ne wirkliche Beratung hatte ich nicht bekommen. Mir wurde vielmehr zugesichert, dass würde alles kein Problem sein -.-
    Bin dann bei mir zu Hause zu nem Friseur gegangen, um die abzuschneiden. Ging einfach nicht mehr. Meine Mutter brauchte eine Stunde um mir die Haare zu bürsten und danach hatten wir noch als Extra nen Beutel voll mit rausgefallenen Haaren :( Deswegen habe ich mich schon von sehr viel Haar getrennt! Damit alles weg ist, müsste ich die Frisur meines Verlobten tragen. Und das wollte ich nun wirklich nicht. Fühle mich schon so ziemlich...hässlich >.>
    Ich versuche halt, das nach und nach immer etwas zu kürzen. Meine "neuen" Spitzen sind ok. Das Kaputte ist leider in der Mitte. Alles auf einmal ganz kurz kann ich echt nicht. Und meine Haare waren auch schön :(
    Besonders traurig macht mich das, weil ich nächstes Jahr heiraten wollte und mir für diesen Tag meine Haare habe lang wachsen lassen. Sollte halt ne Märchenhochzeit werden. Aber das klappt jetzt nicht mehr...

    Aber nochmals danke für die Tipps! Ich benutze auch Silikonfreie Produkte und achte auf die Haare. Färben wollte ich eh nicht mehr (wobei meine Haare nie krass darunter gelitten haben, so von wegen abbrechen, Spliss etc. Sonst wären die wohl auch nicht so lang geworden), und glätten oder Locken mit n Stab machen tu ich auch nicht.
    Ich versuche, sie so schnell wie möglich wieder lang zu bekommen :(

    AntwortenLöschen

Hallo! :)
Ich freue mich wirklich über dein Kommentar.
Sehr gerne nehme ich auch Kritik an, aber bitte nur auch konstruktive, damit ich mich verbessern kann!